Hammarskjöldring, Frankfurt

  • bauhaus wohnkonzept in Frankfurt

Standort:

Hammarskjöldring, Frankfurt

Projekt:

27 Doppel- und Reihenhäuser

Gesamt-
wohnfläche:

3.313 m²

Fertig-
stellung:

2007

Architektur:

BAUHAUS GMBH ENTWICKELN-BAUEN-WOHNEN

Energetisches
Konzept:

Gut gedämmtes Energiesparhaus, Fernwärme

Besonderheit:

auf Erbpacht der evangelischen Kirche

Beschreibung

Im Frankfurter Stadtteil Nordweststadt, unmittelbar angrenzend an den Martin-Luther-King-Park, liegt das kleine Gebiet in gewachsener Wohnbebauung. Die Nähe von Schulen (Ernst-Reuter-Schule, Europäische Schule und Erich-Kästner-Schule direkt am Park), Kinderspielplätzen und Einkaufsmöglichkeiten (z. B. Nordwestzentrum fußläufig 5 Min.) lassen die Häuser zur optimalen Heimat für junge Familien werden.

Es wurden hier von uns 27 Doppel-und Reihenhäuser gebaut. Die unterschiedlichen Gebäude bilden eine Gruppe, ein Platz mit Bäumen wird zum Mittelpunkt der Anlage.

Entsprechend dem Konzept der Nordweststadt hält auch dieser Entwurf das Gebiet im Inneren weitgehend autofrei. Dies wird unter anderem durch Garagen in den Terrassenhäusern erreicht. Die Terrassenhäuser bilden paarweise die Torsituationen zur Anlage. Spielstraße und Platz schaffen ruhige und kinderfreundliche Außenbereiche unterschiedlicher Ordnung, Wohnwege ermöglichen direkte Verbindungen zu Park und Schulen. Auch das Nordwestzentrum östlich des Areals ist über Fußgängerwege und -brücken binnen weniger Minuten erreichbar.

Die bauhaus wohnkonzept gmbh ist ein Unternehmen der FRANK-Gruppe